Planung Baltikum 2014

November 2013

Der Winter 2013/2014 ist da, Zeit für Reiseplanungen.
Eine Reise mit Freunden…
Route
-Fähre Kiel – Klaipeda
-Kuhrische Nehrung – Tilsit – Gusev (Gumbinnen)
-Masuren
-Litauen
-Vilnius
-Lettland
-Estland
-Lettland (Gauja Nationalpark)
-Riga
-Fähre Klaipeda – Kiel

Dezember 2013

Die Fähre ist schon gebucht, die grobe Streckenplanung ist fertig

Februar 2014

Weg-Gefährten werden dieses mal Ann-Kathrin mit Bernd auf F800 GS, Tine und Uwe auf F 650 GS Twin und R1200 GS ADV, Kirstin auf F 650 GS Twin, Helmut auf F 650 GS,  Susanne und ich auf F 650 GS Twin und F 800 GS sein. Unsere Vorbereitungen laufen hier schon auf Hochtouren.

Jeder soll seinen Spaß bei der Reisegestaltung haben, so haben wir zusammen mittlerweile eine konkrete Streckenplanung entwickelt. Diese wurde in Teilabschnitte untergliedert, so das jedes Pärchen 2-3 mal die Möglichkeit hat, seine speziell vorbereitete Tagesplanung zu guiden. So wird es jeden Tag eine neue Formation auf den Etappen geben. Vorteil, nicht jeder muss auf den Etappen den Staub auf den Pisten hintenfahrend schlucken. Durch diese Etappenaufteilung wurde auch die Verantwortlichkeit festgelegt, das jedes Pärchen für seine Etappen die abendliche Unterkunft festlegt.

Die Buchungen der Unterkünfte für Polen, Litauen, Lettland und Estland sind gebucht, jeder trug seinen Teil dazu bei und wir freuen uns jetzt schon im Vorwege auf die Abende dort.

Für das russische Ostpreussen sind wir bereits mit Anbietern in Kontakt, hier benötigen wir Visa und Unterkünfte. Hier und da kann es noch zu Ungereimtheiten kommen, aber ich bin mir sicher, das wir diese auch lösen werden.

Da ich für diese Reise einen Vortrag ähnlich wie damals für die GoBaltic2010 als Live Multivisionsshow erarbeiten werde, taten sich noch andere Möglichkeiten auf. Alle Teilnehmer werden von der Fa. Reifenwerk Heidenau mit Reifenmaterial unterstützt. Da war die Freude groß, als ich dieses den Teilnehmern verkünden durfte.

Unser Weg Gefährte Helmut startet in ein anderes großes Abenteuer und bricht schon im April für 6 Monate auf eine Reise Rund um die Ostsee auf. Er läßt sich 6 Monate Zeit und er wird dann im August in Kaliningrad auf uns stossen. Helmut wird seine Reise unter anderem auch bei WP dokumentieren, wir sind alle gespannt !

Wie für jede unserer Reise entwickele ich ein Logo, Grundlage wird das Logo der GoBaltic2010 sein, aber der Eisbär Misha, der als Maskottchen der Olympischen Winterspiele in Sochi eine Rolle spielte wird hier mit eingebunden. Ich bin selber gespannt, welche Ideen mit da noch wachsen.

März

Gedanken – mittlerweile treten die ersten Sorgen mit unserer Reise auf. Durch die politische Situation in der Ukraine spitzt sich eine Krise zwischen Ost und West zu. Wie wird der Westen und der Osten mit den Einreise-Bestimmungen umgehen. Wird der Westen die Einreise Bestimmungen für russische Bürger in den Westen verschärfen, so wird Russland das selbe nachziehen. Da wir gerade die Visa-Beschaffung für die Russische Enklave Kaliningrad diskutieren, kommen gegenteilige Stimmen auf. Noch ist Zeit dafür und wir warten die Entwicklung der Situation ab. Gespannt beobachten wir die politische Lage für die russische Enklave sowie auch für das ganze Baltikum ab.

 

 

Leave a Reply